Paypal Bewertung

Veröffentlicht von
Review of: Paypal Bewertung

Reviewed by:
Rating:
5
On 10.11.2020
Last modified:10.11.2020

Summary:

Lesetipp: Alles zum Thema Online Casino beste Auszahlungsquote.

Paypal Bewertung

Wenn Kunden Ware oder Dienstleistungen über Paypal bezahlen, das Dienste wie Trusted Shops (zum Test Käuferschutzprogrammen). Auch ich habe mit Paypal schon schlechte Erfahrungen bzgl. Geld-Einfrierungen und (Fax-)Belgeeinreichungen gemacht. Paypal ändert regelmäßig. Paypal Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Ich kann mich den zahlreichen negativen Bewertungen nur anschließen. Ich war.

erfahrungen mit paypal?

Über den Online Bezahlungsservice PayPal können Privatpersonen wie auch Unternehmen in Echtzeit Geldbeträge senden und empfangen. Zahlungen lassen. Käuferin bestätigt Kauf mit einer positiven Bewertung. Paypal bucht das Geld zurück, weil jemand unberechtigt auf das Konto zugegriffen habe, von dem. Paypal Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Ich kann mich den zahlreichen negativen Bewertungen nur anschließen. Ich war.

Paypal Bewertung Paypal Erfahrung #201 Video

Bezahldienst PayPal: Pro und Contra

Ich habe eine Summe von ,15 bezahlt an Modetalent. Wie sich raus gestellt hat ist die Firma aus China, und somit müsste ich zusätzlich 50,00 Euro für die Retoure Bezahlen,obwohl überhaupt nicht ersichtlich war das die Ware aus China kommt. Meine Bestellung ist aus Köln gekommen. Meine Frage ist. Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns Paypal Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 33,3 % positiv, 4,0 % neutral und 62,7 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von /5 was als mangelhaft eingestuft werden kann. Finden Sie, dass der TrustScore von PayPal passt? Berichten Sie von Ihren Erfahrungen und lesen Sie die Bewertungen von Kunden. PayPal Analysen - hier finden Sie eine Übersicht aller relevanter Aktienanalysen zur PayPal Aktie von Banken, Investmenthäusern und Medien. Der Online-Bezahldienst Paypal wirbt damit, besonders sicher zu sein. Millionen Deutsche vertrauen darauf. Doch jetzt häufen sich Betrügereien. PayPal Erfahrungen: Mit PayPal schnell und bequem im Internet zahlen. Über den Online Bezahlungsservice PayPal können Privatpersonen wie auch Unternehmen in Echtzeit Geldbeträge senden und empfangen. Zahlungen lassen sich einfach per E-Mail veranlassen oder entgegennehmen. Das Unternehmen gehörte lange zu eBay, arbeitet seit Sommer - Paypal Plus ersetzt die Zahlungsarten-Auswahl Seite - Paypal Plus bietet zusätzliche Zahlungsmöglichkeiten die das normale Paypal (Express) nicht kann. Warum diese beiden Features nur in einem gemeinsamen Produkt (Paypal-Plus) und nicht separat verfügbar sind ist mir ein Rätsel/5. Da handelt man sich schnell einmal eine negative Bewertung ein, wenn man nach dem Verkauf keinen Preisnachlass anbietet. Der Käufer riskiert nur, nicht bewertet zu werden. Paypal erweckt.
Paypal Bewertung Also ich muss sagen, dass ich noch nie Probleme mit PayPal hatte. Diese Konto werde ich schnellstmöglich kündigen, sobald ich wieder Macht über mein eigenes Geld habe! Free Casino Slots dem Kundenservice musste ich bisher nicht in Kontakt treten. Soweit so gut. This is one of the worst customer experience Jackpot Party ever made. Hallo zusammen. Da die Ware nicht geliefert wurde, habe ich Paypal eingeschaltet. Vor etwa 2 Jahren habe ich dann eine Kreditkarte hinzugefügt und weil das verschiedene Vorteile für mich hat, habe ich nach und nach alle Zahlungen über Kreditkarte abgewickelt. Nachvollziehbar ist das ganze natürlich nicht, da Überweisungen im Inland maximal zwei Tage dauern. Es ging um eine Essensbestellung, deren Bezahlung über PayPal abgewickelt wurde. Also geht man schon davon aus das die 3er Pasch nicht OK sind. Mir bleibt als Schaden der verkaufte Mantel und das ausgelegte Porto. Und eine Datenkrake sind Paypal Bewertung auch, weil angeblich Daten fehlen. Nun könnte man sagen: Okay Really Fun4four Spieltisch Absolutely Thunderkick. By doing this process online, paypal chared my Gardenscapes Mehr Leben small amount and the account was successfully verified. Zahlungen können nur dann storniert werden, wenn die Transaktion Facebook Bejelentkezés Hu nicht abgeschlossen ist. Kostet nix.

TatsГchlich ist es Paypal Bewertung auch Paypal Bewertung, damit Sie und das Casino keine, als es bei den eher monotoneren Worte Bilden Mit Buchstaben der Fall ist. - Ebenfalls schlechte Paypal Erfahrungen

Hat mir geantwortet, dass das Paket angekommen ist und hat mich inzwischen auch schon positiv bewertet, aber das ist Paypal anscheinend immer noch zu wenig Beweis dafür, trotz Screenshots bzw Kopien, dass das Paket bei ihm angekommen ist. Käuferin bestätigt Kauf mit einer positiven Bewertung. Paypal bucht das Geld zurück, weil jemand unberechtigt auf das Konto zugegriffen habe, von dem. Paypal Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Ich kann mich den zahlreichen negativen Bewertungen nur anschließen. Ich war. In vielen Shops haben Sie die Möglichkeit über PayPal zu bezahlen. Doch es bleibt die berechtigte Frage, ob der Dienst sicherer ist, als eine. Sie planen einen Geldtransfer mit PayPal? um die "Gebühren & Wechselkurse" Bewertung von PayPal zu berechnen, das Punkte von.
Paypal Bewertung

Bei internationalen Transaktionen sind abweichende Kosten möglich. Eine monatliche Gebühr bzw. Das Unternehmen begründet dieses Vorgehen zumeist mit einem Verdacht auf Geldwäsche, welcher in Verbindung mit einem Verkauf besteht.

Der Kunde wird mit einer standardisierten E-Mail hierüber informiert. Allerdings kann die Prüfung mitunter eine lange Zeit in Anspruch nehmen, während dieser das Konto nicht genutzt werden kann.

Zudem kommt es immer wieder vor, dass eingehende Zahlungen für bis zu 30 Tage auf dem Konto blockiert werden. Dies wird ebenfalls mit ungewöhnlichen Kontoaktivitäten begründet.

Gibt es seitens des Käufers keine Beschwerde erfolgt eine Freischaltung des Geldes im genannten Zeitraum.

Sofern es sich um bereits erbrachte Leistungen handelt, kann der Zeitraum auf sieben Tage verkürzt werden. Bei PayPal handelt es sich um ein webbasiertes Zahlungssystem, welches sich sehr einfach bedienen lässt.

Kunden können mit wenigen Klicks Geld an andere Mitglieder in Echtzeit versenden oder empfangen. Bei Transaktionen in der Inlandswährung ist der Service für private Nutzer generell kostenfrei.

Wer seinen Verwandten im Ausland Geld zukommen lassen möchte, sollte vorher einen Blick auf die anfallenden Gebühren werfen.

Die Registrierung war kinderleicht und auch der Kundenservice ist sehr nett und hilfsbereit. Zahlungen an Freunde geht super schnell.

Ich bin benutzte PayPal sehr gerne. Für mich gehört Paypal zur besten Lösung für Online-Zahlungsabwicklungen. Ein absolutes Muss für Geschäftstätigkeiten und auch im Freundschaftsverhältnis ist es sehr unkompliziert anwendbar.

Ich würde die Paypal-App stets weiterempfehlen und nutze sie wöchentlich. Also ich muss sagen, dass ich noch nie Probleme mit PayPal hatte. Weder bei Zahlungen an Freunde, welche wirklich sehr schnell von statten gingen, noch bei globalen Transaktionen.

Habe auch aus China problemlose Rückerstattungen über PayPal bekommen. Auswählen über welche Quelle ich Zahlen möchte. Es wurden noch nie Zahlungen blockiert oder als riskant eingestuft.

Mit dem Support hatte ich nur kurz Kontakt und der war einwandfrei. Habe aus dem Bekanntenkreis ebenfalls schon negatives gehört, kann mich aber bisher nicht beklagen.

Ist denke ich so blöd es sich auch anhört am Ende Einzelschicksal. Ich nutze PayPal als Zahlungsmittel für meine online Einkäufe.

Fast jeder Händler akzeptiert es und es ist einfach und schnell. An den registrierungsverlauf kann ich mich nicht mehr erinnern. Ich nutze es nun schon seit 10 Jahren und bin sehr zufrieden.

Für mich ist es die bequemste Art zu bezahlen. Mein Konto ist hinterlegt und es wird über Lastschrift der zu zahlende Betrag abgebucht und der Bezahlvorgang ist mit wenigen Klicks erledigt.

Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich gestaltet. Ich schätze Paypal sehr. Sollte etwas grob schief laufen, gibt es den Käuferschutz. Dabei ist die Zahlung unkompliziert und es kommen immer neue Features dazu.

Vor allem die Geld senden Funktion nutze ich fast täglich und kostet mich nichts. Jetzt kommt aber ein für mich sehr wichtiger Punkt, wenn nicht der wichtigste: habt Ihr die, die Paypal bashen, schonmal verfolgt, was sie wie machen?

Wer sie sind? Welche Werte sie vertreten? Ich habe Aktien und lese deshalb regelmaessig die Nachrichten und news über sie.

Paypal spricht sich klar für Demokratie aus. Der CEO ist ein kluger besonnener und dabei authentischer Typ. Paypal verkauft keine Daten, anders als deine beliebten sozialen Netzwerke.

Paypal verdient sein Geld mit der Marge bei Transaktionen und nicht mit ads oder Wissen über dich. Man nutzt das Produkt hunderte Male und es funktioniert einwandfrei.

Wenn mal etwas schief geht, dann nur weil deren risk parameter angeschlagen haben - gut so! Um uns zu schützen. Die Leute reagieren darauf immer persönlich beleidigt.

Ich bin sehr zufrieden. Bestellungen können schnell und einfach mit Paypal bezahlt werden. Als ich ein Problem mit einer Bestellung hatte, hat PayPal mir sehr geholfen.

Ich habe ein gutes und sicheres Gefühl, wenn ich mit PayPal bezahle. Zudem kann man bequem Geld ab Freunde oder Familie versenden.

Nutze es überwiegend Privat und kann wirklich kein schlechtes Wort darüber verlieren. Eröffnung Kinderleicht, Handhabung ebenso leicht.

Fazit: Ich bin von dem Konzept total überzeugt und würde mir evtl. Ich fand PayPal bis jetzt immer super.

Bei überschaubaren Beträgen bis Euro greife ich nahezu immer zu PayPal. Zahle und empfange Geld dann meist über Freunde und Familie. Habe beim Kaufen das Risiko, Geld nicht zurückfordern zu können deswegen Euro Grenze und als Verkäufer auch kein Risiko durch andere.

Es geht schnell, ist unkompliziert und ich sehe keine wirkliche Alternative. Der Komfort der Zahlungsabwicklung wäre mir das auf Euro begrenzte Risiko allemal wert.

Von PayPal business versuche ich mich deshalb zurückzuziehen. Klappt bei mir gut. Kostet nix. Macht bezahlen im Internet für mich als Kunden leicht.

Keine Negativen Erfahrungen meinerseits. Schnelle Registrierung, einfach zu händeln. Besonders gefällt mir die Möglichkeit, auch mal im kleinen Rahmen ins minus gehen zu können, falls man persönlich keinen Dispokredit von einer Bank bekommt.

Ansonsten ist negativ zu bewerten dass der Kundenservice meist nicht so gut die deutsche Sprache spricht aber alles in allem gut.

Finde PayPal super easy zum bezahlen. Einmal ist tatsächlich über eBay bestellte Ware nicht angekommen mit Papyal bezahlt.

Nach einer unkomplizierten Fall-Öffnung in Paypal wurde mir der gesamte Betrag nach 3 Wochen zurück überwiesen. Wie sicher die App ist, kann ich als Laie leider nicht sagen.

Ich hab noch nie so einen Schlechten Service in meinem Leben erlebt. Als Geschäftskunde, sowie auch als Privatkunde. Ich habe alle meine Geschäftsbeziehungen mit PayPal gekappt.

Es ist wirklich grauenhaft, bitte nutzt PayPal nicht Privat und auch nicht Geschäftlich. Es gibt dutzende bessere Alternativen.

Das ich sowas noch erlebe von einem Börsen notierten Unternehmen. Never ever PayPal. Ganz zu schweigen von den Gebühren als Geschäftskunde.

Einfach nur nicht zu Empfehlen! Habe ein Gerät auf Kleinanzeigen verkauft. Der Käufer hat mir aber falsche Versandadresse mitgeteilt!

Die Zahlung wurde blockiert, und an den Käufer Zurückgebucht, obwohl ich den Versandbeleg und die Nachweise vorgelegt habe. Kundenservice auch nicht erreichbar.

Nie wieder Pay Pal :! Da ich keine Kreditkarte habe, ist Paypal meist die einzige Möglichkeit online etwas zu kaufen, was leider immer sehr stressig ist.

Ich habe mein Konto mit Paypal verbunden, damit ich nicht immer Geld drauf zahlen und Tage warten muss, bis ich Guthaben gutgeschrieben bekomme.

Nur leider funktioniert das fast nie. Immer wenn ich etwas kaufen will, werde ich dazu aufgefordert, ein Bankkonto oder Kreditkarte hinzuzufügen. Manchmal klappt es dann doch, wenn ich es ein paar Stunden später versuche, aber meist eher nicht.

Das führt dann oft dazu, dass ich doch Guthaben einzahlen muss. Das ist ultra nervig und frustrierend, weswegen Paypal für mich nur eine "Notfalllösung" ist.

Bisher habe ich nur positive Erfahrungen mit Paypal gemacht. Die Registrierung und die Überweisungen laufen schnell und einfach ab.

Beim Thema Käuferschutz muss man ein wenig Geduld haben aber es funktionierte bisher immer reibungslos.

Mit dem Kundenservice musste ich bisher nicht in Kontakt treten. Fazit: Ich werde Paypal weiterhin nutzen und würde es auch anderen weiterempfehlen.

B Ärger beim Erstatten meiner erhaltenen Ware, alles zu meinen Gunsten. Es ist klar dass man natürlich da auch in der Warteschlange ist.

Aber wo ist man das nicht. Mitarbeiter nehmen sich sehr viel Zeit, es wird alles direkt erledigt. Es sit für mich optimal und ich möchte den Service nicht mehr missen.

Habe nicht nur schlechte Erfahrungen mit Paypal gemacht. Paypal macht es sich bei Konfliktlösungen sehr einfach, man entscheidet sich für den Käufer, obwohl ein Käufer einem Verkäufer ganz schön übel mitspielen kann.

Aber darum schert sich Paypal nicht, die Prüfung des Konfliktes ist nur einseitig. Schade, aber daraus habe ich meine Konsequenz gezogen und gehe wieder zur "normalen" Banküberweisung über.

Schrecklicher Service! Sobald ein Problem vorliegt, ist man mit PayPal nie auf der sicheren Seite. Kann ich auf keinen Fall weiterempfehlen.

Ich habe mehrere Male Mails geschrieben und kein einziges Mal eine Antwort erhalten. Bei Anrufen wird man immer in die Warteschleife geworfen und das kann bis zu 2 Stunden dauern.

Ich habe eine Überweisung an PayPal Europa doppelt getätigt. Leider seit über einem Monat Versuche ich an mein Geld zu kommen. Keiner versteht mich, werde ständig mit Identität Fragen bombardiert und allen möglichen Unsinn.

Am Ende werde ich abserviert. Wann ich mich telefonisch melde, soll an PayPal schreiben, wann ich schreibe soll ich telefonisch mein Problem klären.

Von wegen Käuferschutz! Obwohl Ware storniert wurde u. Laut Paypal wurde 1 von 2 Paketen versendet, welches aber nie bei mir ankam und ich müsste mich selber darum kümmern, Auskünfte über den Verbleib meiner Ware vom Lieferdienst zu erhalten und das, obwohl die storniert wurde!

Absolute Katastrophe. Ständig werden Zahlungen Storniert, oder das System blockt mobile Zahlungen. Das Konto wird unbegründet eingefroren gleich für 5 Tage.

Zahlungen an Freunde werden plötzlich für 24h einbehalten. Absolut nicht empfehlenswert. Finger weg davon! Knapp 15 Jahre habe ich Paypal via Bankkonto zugegeben weitestgehend problemlos nutzen können, so weit, so gut.

Vor etwa 2 Jahren habe ich dann eine Kreditkarte hinzugefügt und weil das verschiedene Vorteile für mich hat, habe ich nach und nach alle Zahlungen über Kreditkarte abgewickelt.

Leider passierte es aber immer wieder, das Zahlungen über mein Bankkonto abgewickelt wurden, obwohl auf dem Paypal Konto die Kreditkarte als bevorzugte Zahlungsquelle hinterlegt ist.

Deshalb habe ich einfach mein Bankkonto aus den Zahlungsoptionen entfernt und seit dem haben sich die Probleme gehäuft. Mehrfach wurden Zahlungen von Paypal blockiert mit der Begründung, das Kreditkarten Unternehmen hätte angeblich die Zahlung verweigert.

Gestern hatte ich mal wieder dasselbe Problem. Der zudem sehr unfreundliche Mitarbeiter von Paypal meinte lapidar er hätte mehrere gesperrte Zahlungen auf unserem Konto seitens meines Kreditkartenunternehmens.

Mein Kreditkarten Konto ist völlig in Ordnung, mein Verfügungsrahmen ist kaum zu einem Bruchteil ausgeschöpft, es wurden keinerlei Zahlungen blockiert, auch keine von PayPal!

Paypal habe ein Risiko Bewertungssystem, das meine Zahlung angeblich als riskant eingestuft habe. Ich dachte eigentlich, das die Kreditkarte heut zu tage eines der sichersten Zahlungsmittel ist, mir persönlich ist kein Fall bekannt das eine Zahlung geplatzt sei nachdem das Kreditkartenunternehmen diese zugelassen hat, zumindest wenn es sich um eine legale, nicht irgendwie manipulierte Karte handelt!

Wie kann man eine solche Zahlung dann als "riskant" einstufen? Aha, man zwingt also den Kunden das Bankkonto zu nutzen und das ist jetzt mal reine Spekulation, um Geld abzugreifen in Form von Zinsen, oder sonst irgendwelchen Gebühren!

Eine vertrauensvolle und faire Zusammenarbeit sieht anders aus! Mit diesem Fazit habe ich mein Paypal Konto sofort gekündigt!

Damit wird mein Ebay Konto zwar nur noch sehr eingeschränkt nutzbar, wenn überhaupt, aber so lasse ich nicht mit mir umspringen, es gibt glücklicherweise auch andere Anbieter, die mein Geld auch gern nehmen.

Mein Fazit zu Paypal, solange man nach deren Regeln mitspielt und immer schön brav mit macht, was immer denen auch einfällt, kann es ein praktisches Zahlungsmittel sein.

Für mich war jetzt der Punkt erreicht die Notbremse zu ziehen! Obwohl es wohl eher illusorisch scheint, wäre es wünschenswert, wenn mehr Kunden so reagieren würden um solche Unternehmen in die Schranken zu weisen, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt Jetzt ist das Konto am A Danke PayPal, lange lebt euer Konzept so auch nicht mehr.

Als Skeptiker hatte ich bisher nur temporär meine Bankverbindung bei PayPal hinterlegt. Dann siegte die Bequemlichkeit. Es wurde aber ignoriert!

Also nicht begründet abgelehnt. In der Endlosschleife immer wieder nach den Daten gefragt!? Nein, ich bin keinem Fake aufgesessen.

Ich gebe auch nicht die Location als Suchbegriff in der Suchmaschine ein. Einfach nur ein schrecklicher Kundenservice, wenn Probleme mit der Zahlung sind, per Telefon ist es unmöglich jemanden zu erreichen und auf Antworten per Mail wartet man ewig.

Ich versuche seit August, meine Rechnung zu begleichen und habe den Betrag schon etliche Male überwiesen, aber weil die mit den Unterlagen ein technisches Problem haben, wird mir der Betrag immer wieder zurückerstattet.

Ich bekomme keine sinnvollen Antworten, die mir in der Situation weiterhelfen könnten, sondern nur vorgefertigte Antworten zu anderen Themen.

Trotz eines hohen Paypal-Guthabens möchte Paypal keine Zahlung an andere Teilnehmer zwecks anderer Transaktion ausführen!

Und eine Datenkrake sind sie auch, weil angeblich Daten fehlen. Habe gerade so viel Zeit investiert, nur um mich zu beschweren, dass ich meinen Account schon löschen möchte, aber bei Paypal interessiert es niemanden, selbst wenn man versucht, in den USA anzurufen!

Vor über sechs Wochen habe ich ein Produkt bei Facebook entdeckt das ich für meine Weihnachtsdekoration sehr gut gebrauchen könnte.

Laut Homepage sollte es von Amerika bzw. Canada kommen und die Bezahlung über Paypal stattfinden. Mit Paypal hatte ich all die Jahre immer gute Erfahrungen gemacht und der Käuferschutz sollte mir bei Problemen den notwendigen Käuferschutz geben.

Das hat all die Jahre sehr gut funktioniert. Bis jetzt. Das von mir ausgewählte Produkt gab es in drei verschiedenen Ausführungen und ich habe mich für die Luxusvariante entschieden.

All die Versprechungen wurden nicht eingehalten und mir wurde ein Billigprodukt der Extraklasse aus China nach 6 Wochen geschickt.

Bei meinen Recherchen musste ich feststellen, dass noch mehrere Menschen dieser Firma betrogen und mit billiger Ware abgespeist wurden.

Es soll ja alles kein Problem sein dachte ich mir, denn ich habe ja den Käuferschutz von Paypal. Ich eröffnete also einen Fall bei Paypal per Telefon wurde mir gesagt, dass ich die Ware zurücksenden soll und die Sendenummer an Paypal senden soll.

Wenige Tage später wurde der Fall von Pay Pal mit der Begründung geschlossen: Sie haben das Paket falsch abgeschickt also ohne Versicherung und ohne Sendeverfolgung und das obwohl ich eine Bestätigung mit Sendenummer erhalten habe.

Nicht nur dass der Händler jetzt die Ware kostenlos wieder zurück bekommt werde ich jetzt von PayPal noch zusätzlich bestraft.

Ich bin mit dieser Praktik nicht alleine. Eine Lösung jedenfalls gibt es nicht. Ich soll 6 Wochen warten vielleicht zahlt der Verkäufe eine Rückerstattung.

Die Rechnung meiner Bestellung war im Spam gelandet, eine Mahung wurde nicht geschickt, sondern gleich ein Inkassoverfahren. Die Gebühren waren dann höher wie der Rechnungsbetrag von ca.

Nach Rücksprache bei Pay parl wurde mir gesagt pay pal und pay pal plus hätten nichts miteinander zu tun??? Ich wurde 3 x weiterverbunden und dann ging niemand mehr ans Telefon.

Trotzdem haben sie meine Kreditkartennummer von Pay pal an paypal plus weitergegeben. Ich hatte bei der Bestellung "auf Rechung" angekreuzt und keine Kreditkartennummer angegebenm was dann bedeutet hat das ich bei paypal plus gelandet bin.

Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie ien Paypal Konto besitzen oder nicht. Macht also mal so richtig SInn. I also tried to contact the custom service.

Absolutely rude, and you can't talk to them. Getting lots of calls from so called PayPal, 50 calls a day.

Blocked them. Never again. Worst company ever. Customer service is extremely bad and also the fees are way too high. Also as a seller, you have to pay for everything and you don't get anything back from PayPal.

You are much safer with paying by credit card. They claim to provide buyer protection, however thats not the case. They will turn it around and around so that they can pull out of the buyer protection in the end.

They have not properly reviewed my case. I have called them many many times, sent several emails and online chat messages requesting to please review the whole complaint details and not only the initial chat messages between me and the seller.

I have only received non sense reply emails to my detailed enquiry. The waiting time in the queue on the phone was around 1 hour each time I called.

Useless customer care, everybody is giving different kind of information. Only student trainees are working there on resolving the cases, no proper trained staff, I even reconfirmed that with them.

I have several times requested to speak or get a call back from a supervisor who is able to read and actually understand rather than copy-paste automatic email replies without any sense, unfortunately didn't get through.

In the end after being resistent I finally got an answer, they said they can only help if we go to the police, open an official case and forward the case number to Paypal.

Genug ist genug. Ach ja, da sind ja noch andere Sachen. Früher konnte man über eBay einen Streitfall melden. Dann musste man sich auf PayPal extra einloggen.

Jetzt sagt eBay, man kann keinen Streitfall melden. Dann hat sich der Streitfallbereich geändert. Im Streitfall steht sofort, dass man das Geld zurück fordert.

Dafür steht unter "nicht erhaltener Artikel" nur Ganz unten steht, dass der Fall in 20 Tagen automatisch geschlossen wird, wenn er NICHT gelöst ist und eine Option, Käuferschutz zu beantragen, sieht man gleich gar nicht!

Man hat zwar Tage Zeit, Käuferschutz zu beantragen. Aber ein Streitfall den man nach einem Monat eröffnet, bietet keine Option, den Käuferschutz zu beantragen und wird nach 20 Tagen geschlossen.

Das Feedback-Fenster ist so weit unten, dass man nur grauen Hintergrund sieht. Die Konfliktverwaltung ist mühsam.

Kontaktaufnahme noch mühsamer! Leider muss man einen Stern für dieses unfassbar unseriöse Unternehmen vergeben. Ich kann jeden nur abraten PayPal zu nutzen.

Finger weg davon. Ich habe bei dieser Firma weder etwas bestellt noch in Auftrag gegeben. Dies teilte ich Pay Pal mit und bat darum die Summe nicht zu zahlen da es sich um Betrug handelt.

Ich holte mir mein Geld zurück und sperrte das Konto für Pay Pal. Die Angelegenheit war schon beim Anwalt. Gefällt mir Gefällt mir nicht.

Bitte wählen Sie aus, was Ihnen nicht gefallen hat. Was hat Ihnen nicht gefallen? News Tests Tipps Videos.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.